Ziele…

…jeder braucht . Kleine und grosse, kurzfristige und langfristige . Das grosse und langfristige Ziel von mir ist es abzunehmen. Dies dürfte in der Zwischenzeit dem einen oder anderen bekannt sein. Dies hat begonnen im April diese Jahres mit der grundlegenden Umstellung des Lebensalltages. Ernährungsumstellung; heisst weniger, anders und in meinem Fall auch zu anderen Tageszeiten .

Einen weiteren Baustein zu diesem Ziel ist ganz klar sprich . Für mich nicht ganz einfach da ich ein grosser Sportmuffel war. Erster Schritt, sich überhaupt mal im Alltag bewegen, Treppen statt Lift fahren. Raus in die Natur , spazieren gehen, fahren wieder entdecken.

Mittlerweile habe ich mit diesen kleinen kurzfristigen Zielen 50% meiner Gewichtsreduktion erreicht. Dabei war mir immer wichtig nicht gleich meine Wunschgewicht anzupeilen, sondern Zwischenziele zu definieren. Eines war die 100 Kg Marke zu knacken. Das erreichen war dann wiederum um die nächste Marke von 90 Kg anzugehen. Dieses Ziel ist aktuell in Arbeit.

Was möchte ich mit diesem Artikel sagen? Ziele und Durchhaltevermögen sind der Schlüssel zum Erfolg. Setze dir kleine und somit erreichbare Ziele. Jedes erreichen eines Zieles gibt neue Motivation weiter zu machen.
Zum Schluss noch zum Google Maps Bild. Dies stellt mein Mountain Bike Ziel für nächstes Jahr dar. Bisher habe ich es bis auf den Narrenberg ca. 850 m ü. M. geschafft. Das sind ca. 350 Höhenmeter. Etwa 900 Höhenmeter habe ich noch vor mir. Höchsten Punkt ist dann auf Bad Ragazer Pardiel ca. 1750 m ü. M. welcher zum Ski- und Wandergebiet Pizol | Bad Ragaz-Wangs gehört.

Posted in Sonstiges and tagged , , , , , , , , , , , , , .

One Comment

  1. Ein grosses Ziel in viele Teilziele unterteilen- und dann jedes Feiern!!!!
    Hast Du das Feiern auch eingeplant- ist extrem wichtig! Du darfst Dich belohnen. Es wirkt.
    Viel Freude wünsche ich Dir dabei.

Ich freue mich über jeden Kommentar...