Mein iPhone 6S | Lade- und Akkuprobleme

Ich möchte euch die Geschichte von meinem iPhone 6S erzählen. Mein iPhone ist ziemlich genau 2 Jahre alt. Seit längerer Zeit plagen mich Akkuprobleme und auch Ladeprobleme mit meinem iPhone.

Bekanntermassen bietet Apple den Batterieaustausch bis zum 31. Dezember 2018 für die folgenden Modelle (ausserhalb der Garantie) vergünstigt für 29.00 CHF an.

  • iPhone SE
  • iPhone 6, iPhone 6 Plus
  • iPhone 6s, iPhone 6s Plus
  • iPhone 7, iPhone 7 Plus
  • iPhone 8, iPhone 8 Plus
  • iPhone X

Zurück zum Thema. Das Probleme sind nicht unmittelbar da, sondern das Ganze ist ein schleichender Prozess. Das Gefühl dass sich der Akku schnell entleert hatte ich schon länger. Es trat auch immer verstärkt und häufiger auf. Das ganze ist natürlich subjektiv. Seit mehreren Wochen stellte ich vermehrt Ladeprobleme am Lightning Anschluss fest.

Das ganze äusserte sich als Wackelkontakt am Lightning Anschluss. Zuerst im Zusammenhang mit Powerbanks um das iPhone unterwegs (wegen dem Akkuproblem) aufzuladen. Ich dachte als erstes ans Lightning Ladekabel, da ich auch Nicht-Original Ladekabel nutze. Allerdings wurde es weder mit diversen anderen Nicht-Original Ladekabeln (neu gekauft) noch mit dem Original Apple Ladekabel besser. Im Gegenteil, das Ladeproblem wurde plötzlich auch am Original Lightning Dock von Apple zum Problem. Neues Dock hat auch nichts geholfen. Das Ladeproblem wurde dann vor kurzem akut, was bedeutete das es fast unmöglich war das iPhone zu laden. Hatte ich eine Steckerposition gefunden die funktionierte, hiess es einfach finger weg bis das iPhone aufgeladen war.

Ich muss gestehen ich war zu diesem Zeitpunkt sehr gestresst vom Problem. Also habe ich mich am darauffolgenden Montag auf nach Chur gemacht zur Data Quest Filiale. Für den Techniker war der Fall sofort klar. Mir dann peinlicher weise auch…da hätte ich selbst drauf kommen können. Des Rätsels Lösung war ein übermassen verdreckter und somit verstopfter Lightning Anschluss am iPhone. Das Ladekabel konnte daher schlicht und einfach nicht mehr korrekt eingesteckt werden, was den Wackelkontakt auslöste.

Ich war erleichtert und über glücklich für diese “kostenlose” Diagnose und Reparatur. Schmutz raus puhlen und fertig….Danke Data Quest.

Aber Achtung wenn ihr den Schmutz selber raus puhlt dass ihr den Lightning Anschluss nicht beschädigt! Ich rate davon ab und lehne jegliche Haftung ab!

Kommen wir nun zum Akkuproblem. Da ich selbst über kein Ersatzgerät verfüge, habe ich auf den Batterieaustausch an dieser Stelle verzichtet. Ich hatte mal eine Dritt-App zu Batterie Prüfung aus dem AppStore geladen, welche meinen Akku schlecht bis sehr schlecht bewertet hatte. Nachdem nun Apple die Funktion Batteriezustand (Beta) in iOS implementiert hatte, habe ich die Dritt-App wieder gelöscht. Der Zustand meiner Batterie wird mit 89% bewertet. Abgesehen von dem Beta-Status dieser Funktion sei dieser Wert für ein zwei jährigen Gerät in Ordnung, meinte der Data Quest Techniker.

Kommen wir zu meinem persönlichen Fazit. Nachdem der Schmutz aus dem Lightning Anschluss raus war, scheint der Akku wie aus Zauberhand wieder besser zu funktionieren. Eine Akkuladung hält wieder länger. Ob das nun Zufall ist oder vielleicht der Schmutz im Lightning Anschluss einen Kurzschluss/Kriechstrom zwischen den Lightning Kontakten auslöste und den Akku damit schneller entleerte kann ich nicht beurteilen.

Nomad ChargeKey | NomadKey

Im Mai 2014 wurde ich im ApfelBlog.ch auf einen Artikel aufmerksam in dem der ChargeKey von Nomad vorgestellt wurde. Was für eine geniale Idee und sogleich der Sammelbestellung angeschlossen.

 


 

Original Artikel von ApfelBlogChargeKey Schlüsselbund

Keine Frage. Jeder Smartphone-Benutzer ist schon in der Lage gewesen, dass einem der Akku leergelaufen ist und man natürlich dann genau kein Ladekabel dabei hat. Sei es an Konferenzen, in der Freizeit, in der Schule oder bei der Arbeit. Dank dem ChargeKey von Nomad sollte das demnächst nicht mehr der Fall sein. Das Kabel wurde auf ein Minimum reduziert, auf die Grösse eines Schlüssels.

ChargeKey Lightning für iPhone5, iPhone 5C und iPhone 5S

nomad_chargekey_macbaumi nomad_chargekey_nomadkey_macbaumi

iPhone & iOS…so sehe ich das – Software

So positiv ich im letzten Beitrag über die Hardware/iPhone 6 geschrieben habe, so negativ wird diesmal über die Software beziehungsweise iOS 8 geschrieben.

Das schlechteste iOS aller Zeiten!!!

Ich weiss ein sehr hartes Urteil. Um das ganze etwas zu entschärfen, iOS ist nicht grundsätzlich schlecht, aber der Release-Druck der Öffentlichkeit scheint langsam aber sicher Apple über den Kopf zu wachsen. Ich denke es ist unbestrittenen dass die Bug-Menge mit jeder neuen Version von iOS zugenommen und zunehmen wird. Siehe Karten-Desaster mit iOS 6. Mit iOS 7 ging es munter weiter, TouchID Probleme, Telefonieren trotz Sperrcode, Batterielaufzeit usw…Features die bis heute nur in den USA nutzbar sind; iTunes Radio heisst das glaube ich.

ios_app_store ios_itunes_store ios_sprache_region ios_account ios_app_twitter ios_app_euromillions

Mit iOS 8 wurde eine neue Spitze der Release-Bugs erreicht. 8.0.1 musste sogar zurück gezogen werden. Kommen wir nun zu meinen persönlichen Problemen mit iOS 8.1 beta 2, welche ich aktuell nutzte.

  • Trotz deutscher Spracheinstellungen sind diverse Apps teilweise in englischer Sprache. Darunter der App Store und iTunes Store. Aber auch Twitter. Das nervt gewaltig.
  • Wenn ich mir meinen iTunes Account anschaue wird dieser ebenfalls in Englisch dargestellt. Ändern an der Sprache oder der Region lässt sich da nichts.
  • Health App funktioniert nach wie vor nicht korrekt. Auch unter 8.1 beta 2 nicht. Hier stellt sich die Frage für was ich eine solche App brauche. Denn ich bin wie bekannt schon länger auf der Fitness-Gesundheits-Welle und nutzte die Withings App.
  • Apple Pay heisst der neuste Streich einer Anwendung von Apple und wird, wenn überhaupt, sehr lange auf sich warten lassen bis es in Europa/Schweiz Fuss fassen wird.
  • App Anpassung an neue iPhone’s und iOS lässt ebenfalls auf sich warten. Wenn Apple Qualität wichtig ist sollten ihre Torwächter mehr Einfluss nehmen. Wie im letzen Screenshot oben zu sehen ist gibt es immer noch Apps welche noch nicht mal auf’s iPhone 5 Grösse angepasst sind. Von den tausenden Schrott Apps welche sich im Store tummeln wollen wir gar nicht erst anfangen.

Apple ist und bleibt ein amerikanisches Unternehmen. Ich selbst arbeite seit über 10 Jahren in einer Firma welche zu einem Grossteil vom Mutterschiff in den USA gesteuert wird. Und eins habe ich gelernt; die Amis denke komplett anders als wir hier. Was da drüber gut ist und funktioniert muss hier nicht schlecht sein, hat es aber vielmals sehr schwer Akzeptanz zu erhalten. Will heissen Apple schaut primär auf den Heimatmarkt USA und Fernost China.

So das war’s. Kommentare sind willkommen…bis dann!

iPhone & iOS…so sehe ich das

Meine lieben Apple Freunde & Freaks, Follower auf welcher Plattform auch immer, ich werde meine Gedanken und Erfahrungen, Freud und Leid rund um iPhone und iOS in diesem und weiteren Beiträgen schreiben und beschreiben.

Ich bin ja (fast) ein Apple iPhone Freak der ersten Stunde. Ausnahme bildet das Ur-iPhone, welches ich nicht produktiv genutzt habe, aber auch eines besitze.

macbaumi's iPhone Sammlung

Aktuell habe ich mir ein iPhone 6 zugelegt. Diese wurde pünktlich am Freitag 26. September von der lieben Swisscom geliefert. Danke.
Ich habe mir mit dem Setup des neuen iPhone etwas Zeit gelassen, da es höchste Zeit war mal bei null anzufangen. Mit den Jahren habe sich diverse Fehler und Altlasten ins Backup eingeschlichen. Details zu meinen Erfahrungen zur Hardware und Software in separaten Beiträgen. Nur soviel…ja es ist gross das iPhone 6!

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier; soll heissen auch ich werden mich daran gewöhnen!

Zusätzlich habe ich mir ein Leder-Case von Apple in Braun gegönnt, beziehungsweise meinem iPhone. Ihhhhhh Braun, nein nein es ist wirklich schön, schöner als angenommen. Man muss es Live sehen. Und überraschend gut ist die Handhabung. Das Case ist wirklich sehr dünn. Bin ja eigentlich kein Fan von Hüllen.

Für den Moment ist’s genug. In einem nächsten Beitrag geht es dann um die Hardware.


P.S. Für meine Sammlung suche ich aktuell ein iPhone 5C mit 16 oder 32GB in Weiss!
iPhone muss komplett und inkl. original Verpackung sein. Bitte Angebote per Email!

iPhone 5S Bling-Bling Gold

Ja ich hab mir das iPhone 5S in Gold gekauft. Im Beitrag “Welches iPhone darf’s sein?” habe ich euch zu einer Umfrage eingeladen. Es wurden insgesamt 20 Stimmen abgegeben. Vielen Dank an dieser Stelle. Spitzenreiter bezüglich Farbe ist Silber mit 7 Stimmen gefolgt mit je 6 Stimmen Spacegrau & Gold. Erwähnen möchte ich auch noch das iPhone 5C in Grün mit 1 Stimme.

Wie ihr sicherlich gesehen habt war ich am Freitag 1. November (Allerheiligen) in Zürich im Apple Store Bahnhofstrasse. Eigentlich wollte ich ein iPhone 5S 64GB in Spacegrau. Leider war es in Spacegrau bereits ausverkauft. Da 64GB Speicher ein muss ist, habe ich mich für’s goldfarbene iPhone entschieden. Um es vorweg zu nehmen, mir gefällt’s. Es ist mal etwas anderes und neues.

Über die Technischen Daten muss ich nicht viel erzählen. Kann hier nachgelesen werden. Für mich das Top Features ist Touch ID. Sicherheitsbedenken hin oder her ein wirklich cooles Features und extrem praktisch.

Zum Schluss noch ein paar Worte zum iPhone 5C und dem iPad Air. iPhone 5C ist meiner Meinung nach nichts anderes als ein iPhone 5 mit Plastikhülle. Ich hab’s kurz in der Hand gehabt, es fühlt sich nicht schlecht an, es bleibt aber eben Plastik. Ich kann mich nicht wirklich damit anfreunden. Das iPad Air ist dafür ein echt cooles Teil. Ich warte jedoch noch mit einem Kauf, vor allem da ich das iPad Air und das neue iPad mini mit Retina Display vergleichen möchte. Sprich in den Händen halten möchte. Wir werden sehen.

Video: Apple – iPhone 5s – The new Touch ID fingerprint identity sensor